Besser Englisch sprechen: Zehn Tipps

Du arbeitest in einem Job oder einer Branche mit vielen internationalen Kunden und Besuchern, doch Dein Englisch lässt zu wünschen übrig. Du beherrschst zwar die Grundlagen und kannst einfache Sachverhalte erklären, doch es fällt Dir schwer, einen mittelschweren Sachverhalt zu erörtern. Beim Telefonieren hast Du große Schwierigkeiten, Dein Gegenüber zu verstehen. Genauso tust Du Dich damit schwer, Dich am Telefon zu artikulieren. Es bereitet Dir Schwierigkeiten, zwischen dem amerikanischen und dem britischen Englisch zu unterscheiden. Einfach besser Englisch sprechen, mehr willst Du nicht? Dann bist Du hier richtig.

In diesem Blogartikel bekommst Du wichtige Tipps, wie Du besser Englisch sprechen kannst.

Besser Englisch sprechen: Traue Dir was zu

Viele Menschen haben gerade am Anfang Hemmungen eine Fremdsprache im Beisein von anderen zu sprechen. Das ist auch ganz normal. Mir geht es selbst nach vielen Jahren nicht anders. Gerade wenn ich mit Muttersprachlern sprechen muss, kommt eine gewisse Nervosität auf. Denn, man weiß, dass der andere jeden noch so kleinsten Fehler heraushört und kritisch beäugt.

Man hat Angst davor, sich zu blamieren.

Statt besser Englisch sprechen zu üben, blockiert man sich selbst, in dem man diese Situationen meidet. Doch dies ist ein großer Fehler. Gerade hier muss man ansetzen. Perfektionismus bringt Dich nicht weiter und Du musst diesen ablegen. Auch wenn Du schüchtern oder introvertiert bist, traue Dir was zu und spreche sooft Englisch, wie Du nur kannst. Denn nur wenn Du den Sprung ins kalte Wasser wagst, wirst Du besser Englisch sprechen.

Besser Englisch sprechen: Zehn Tipps

Die Praxis gehört für viele Lerner zu den größten Hürden. Viele würden lieber stundenlang Vokabeln üben, statt fünf Minuten eine Unterhaltung auf Englisch zu führen. Im Folgenden gebe ich Dir zehn Tipps, die Dir helfen, besser Englisch zu sprechen.

Let’s get started … 😉

1. Mache Fehler …

… und zwar möglichst viele. Nur durch Fehler kommst Du zum gewünschten Ergebnis. Wenn Du besser Englisch sprechen möchtest, dann solltest Du vor allem öfters sprechen. Wichtiger als eine perfekte Aussprache ist der Prozess und dass Du Dich traust, auf fremde Menschen zuzugehen und Dich mit diesen in Englisch zu unterhalten. Je öfter Du sprichst, desto besser werden Deine Sprachfähigkeiten mit der Zeit.

2. Führe Selbstgespräche

Auch wenn es sich für manche als eher bizarr anhört, aber Selbstgespräche sind eine hervorragende Methode, eine Fremdsprache zu lernen. Du kannst im Auto auf dem Weg in die Arbeit oder von der Arbeit ganz nebenbei aktuelle Themen auf Englisch wiederholen. Oder in der Natur beim Wandern, zu Hause, wo immer sich die Gelegenheit anbietet. Durch Selbstgespräche wirst Du besser Englisch sprechen.

3. Höre Musik

Das ist der Klassiker unter den Lerntipps. Durch Musikhören schulst Du Dein Hörverständnis* und lernst ganz automatisch und unterbewusst Englisch. Sicherlich hast Du schon mal einen „Ohrwurm“ gehabt, in dem Du einen beliebigen Song aus dem Radio tagelang nachgesungen hast. Englische Musik führt dazu, dass Du besser Englisch sprechen wirst. Also, warum nicht gleich zum Joggen oder in der U-Bahn, im Zug oder im Bus Musik hören. Alternativ dazu kannst Du auch englische Hörbücher unterwegs hören.

Besser Englisch sprechen

4. Schaue Fernsehen, Filme und YouTube

Nach der Musik ist der nächste logische Tipp das bewegte Bild. Ob Du nun Nachrichten guckst, Filme und Serien oder YouTube Videos, bleibt Dir überlassen. Jeder hat da seinen eigenen Geschmack und seine eigenen persönlichen Interessen. Doch diese Methode wird Dir wirklich enorm helfen. Allein wenn Du intensiv Filme auf Englisch schaust, wirst Du sehr schnell besser Englisch sprechen. Es ist erwiesen, dass Bewohner eines Landes in der Grenzregion die Sprache des Nachbarlandes sehr gut sprechen, sofern dort das Fernsehen dieses Landes zu empfangen ist.

5. Spreche in jeder Situation

Hier kommt es auf Dich an. Du wirst nur dann besser, in dem Du aus Dir rauskommst. Besser Englisch sprechen heißt, häufig sprechen. Nutze die Zeit im Urlaub, um in jeder Situation Englisch zu sprechen. In den meisten Ländern wirst Du ohnehin keine Wahl haben, da man sich nicht auf Deutsch wird verständigen können. In Deutschland selbst kannst Du ausgewählte Orte besuchen, um mit Touristen ins Gespräch zu kommen. Beispielsweise kannst Du an geführten Touren für Touristen teilnehmen oder internationale Ausstellungen oder Messen besuchen. Die Möglichkeiten sind wirklich vielfältig.

6. Denke in Englisch

Diese Methode ist sofort verfügbar und kostenlos. Du kannst sofort damit loslegen.

Okay, you want me to think in English? No problem. Hm, what’s the next step? Think think … What I supposed to do today?

🙂 So in etwa könntest Du üben. Du könntest auch jeden Gegenstand den Du siehst, von Deutsch ins Englische übersetzen. Siehst Du ein Verkehrsschild, denkst Du gleich an traffic sign. Saugst Du zu Hause mit dem Staubsauger, denkst Du gleich an vacuum cleaner usw. Durch Denken in Englisch wirst Du besser Englisch sprechen.

7. Lese laut vor

Texte laut vorzulesen, hilft nicht nur beim Erlernen einer Fremdsprache, sondern beim Lernen im Allgemeinen. In dem Du laut vorliest, prägt sich Dein Gehirn das Vorgelesene viel schneller ein, als wenn Du es einfach nur durchlesen würdest. Probiere es aus und Du wirst sehr schnell feststellen, dass Du dadurch einen wesentlich besseren Lernerfolg hast.

8. Gehe Deinem Hobby in Englisch nach

Wenn Du ein Hobby hast, solltest Du diesen – zumindest teilweise und soweit das geht – in Englisch ausüben. Wenn Du also Sportler bist, könntest Du alle Fachbegriffe aus Deiner Sportart ins Englische übersetzen. Beschäftigst Du Dich mit naturverbundenen Dingen, beispielsweise Outdoor, hast Du unzählige Möglichkeiten, Begriffe aus diesem Bereich zu übersetzen. Du könntest Deine Ausrüstung auf Englisch beschriften. Auch könntest Du Dir Informationen zu Deinem Hobby von englischsprachigen YouTube-Kanälen holen. Wie Du siehst, selbst durch Dein Hobby wirst Du besser Englisch sprechen.

9. Schreibe Texte ab

Eine ähnliche Wirkung wie das laute Vorlesen hat das Abschreiben von englischen Texten. Dadurch prägst Du Dir die Grammatik viel schneller ein als nur durch das Durchlesen. Ich habe über einige Jahre jeden Tag einen Nachrichtentext zu Papier gebracht. Du musst nicht gleich mehrere Seiten abschreiben, ein kurzer Text jeden Tag reicht vollkommen aus. Wichtig ist nur, dass Du am Ball bleibst.

10. Lies ein Buch

Um besser Englisch zu sprechen, solltest Du Bücher lesen. Diesen Tipp habe ich an letzter Stelle gesetzt, da Du als Anfänger nicht gleich mit einem ganzen Buch anfangen solltest. Erst nach einigen Monaten oder einem Jahr kannst Du Dir ein interessantes Buch kaufen und dieses durchlesen. Ob es gleich ein Sachbuch oder doch ein Roman sein soll, bleibt auch hier Dir selbst überlassen.

Besser Englisch sprechen – Fazit

Es gibt viele Wege und Möglichkeiten, um Englisch zu lernen. Wenn Du besser Englisch sprechen möchtest, solltest Du die hier empfohlenen Tipps beherzigen und fleißig üben. Das wichtigste dabei ist die Regelmäßigkeit. Es nützt nichts, wenn Du heute eine Megalektion von sechs Stunden einlegst und dann zwei Wochen lang nichts machst. Lerne lieber jeden Tag eine halbe Stunde aber dafür wirklich jeden Tag.

Habe keine Hemmungen im persönlichen Umgang mit Muttersprachlern und traue Dich, Englisch mit wildfremden Menschen zu sprechen. Das wird nicht nur Deine Sprachkenntnisse verbessern, sondern auch Dein Selbstbewusstsein. Auf diese Art und Weise habe ich in der Vergangenheit viele Bekanntschaften geschlossen. Und glaube mir, das schreibe ich aus eigener Erfahrung, Amerikaner sind wahre Meister des Smalltalks.

Sladjan Lazic

Sladjan ist Blogger aus Leidenschaft und Gründer von Karriereboss.de. Interessiert an den Themen Wirtschaft, Geschichte und Informatik, bloggt er seit 2017 über Arbeit, Karriere und digitale Medien. Zuvor war er 16 Jahre als Fachkraft für Schutz und Sicherheit tätig.
Sladjan Lazic

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.