Selbstzweifel im Job: Tipps gegen chronische Unsicherheiten

Selbstzweifel im JobSelbstzweifel im Leben kennt jeder und Selbstzweifel im Job hat jeder schon mal im Laufe seiner Karriere erlebt. Sind diese chronisch, so leidet der Betroffene nachhaltig.

Eine gelegentliche Unsicherheit ist dabei völlig normal und sollte nicht überbewertet werden. Doch wenn einen Selbstzweifel im Job ständig plagen, so kann das verheerende Folgen haben.

Manche Menschen schaffen es nach Jahren, ihre Selbstzweifel zu überwinden. Andere wiederum kämpfen ihr ganzes Leben lang um Anerkennung durch andere Menschen.

In diesem Artikel erfährst Du, wie Selbstzweifel im Job entstehen und was Du dagegen tun kannst.

Selbstzweifel im Job: Wie entstehen sie?

Der Mensch ist ein soziales Wesen und ist bestrebt, nach sozialen Regeln zu leben. Dies gilt auch in der Arbeit. Entsprechend versucht man, sich in die Gemeinschaft zu integrieren. Da man durch mangelnde soziale Kompetenz Ausgrenzung fürchtet, tut man alles, um sich bestens zu integrieren.

Aus diesem Grund sucht der Mensch nach Bestätigung durch andere Menschen. Dies wird allerdings dann zum Problem, wenn ausschließlich nach Fremdbestätigung gesucht wird. Wenn die Bestätigung nicht aus sich selbst heraus geschöpft wird, entsteht eine emotionale Abhängigkeit.

Hat man ein sehr geringes Selbstwertgefühl, entstehen erhebliche Selbstzweifel im Job.

Wirksame Tipps gegen Selbstzweifel im Job

Jeder der Selbstzweifel im Job hat, wird regelmäßig von folgenden Fragen geplagt:

  • Kann ich das?
  • Schaffe ich das?
  • Was denkt der Chef über mich?
  • Was denken andere über mich?
  • Bin ich klug genug?
  • Bin ich gut genug?
  • Was passiert, wenn ich versage?

Selbstzweifel lassen sich nicht von heute auf morgen überwinden. Deine Selbstzweifel im Job wirst Du nur langfristig durch verhaltenstherapeutische Konditionierung los. Doch keine Angst, Du musst Dich nicht in jedem Fall in eine verhaltenstherapeutische Behandlung begeben.

Mit folgenden Tipps kannst Du effektiv gegen Selbstzweifel steuern:

  • Spreche über Deine Probleme und definiere sie. Probleme definieren heißt Probleme eliminieren. Suche Rat von Deinen Freunden und nahen Angehörigen. Sehr oft wirst Du feststellen, dass Du nicht der Einzige bist, der Selbstzweifel im Job hat.
  • Arbeite an Deinem Selbstwertgefühl. Sicherlich, das ist leichter gesagt als getan und dauert Jahre. Im Grunde ist es eine Lebensaufgabe. Ein gesundes Selbstwertgefühl wird nicht einmal aufgebaut und währt dann ewig. Vielmehr muss konstant daran gearbeitet werden.
  • Werde zu einer ausgewachsenen Persönlichkeit. Im Amerikanischen sagt man dazu: „Well-rounded person.“ Führe ein ausgefülltes Leben, erschaffe Dir Ziele im Leben und arbeite an diesen. Habe Alternativen zu Deinem jetzigen Job und Du wirst weniger Selbstzweifel im Job haben.
  • Habe keine Angst zu versagen. Wer nie im Leben eine bittere Niederlage erlebt hat, wird nie einen Sieg erringen. Es ist vollkommen in Ordnung Fehler zu machen. Sie gehören zum Leben genauso dazu. Sehr oft findet man in Niederlagen ganz neue Chancen, die sich so nie ergeben hätten.
  • Lege Deinen Perfektionismus ab. Es ist in Ordnung, wenn man ein tüchtiger und verantwortungsvoller Mensch ist. Doch wenn Dein Handeln nur von Perfektionismus geprägt ist, wirst Du irgendwann daran zugrunde gehen.

Es kann Dir nichts Schlimmes passieren

Chronische Selbstzweifel im Job können Dir ganz schön zusetzen. Doch betrachte doch mal die ganze Sache aus einer anderen Perspektive und stelle Dir folgende Frage:

Was ist das Schlimmste was mir bei einem Versagen passieren kann?

Die Antwort lautet: Nicht viel. Gehen wir vom Worst Case aus. Nehmen wir an, Du verlierst Deinen Job. Und dann? Was passiert dann? Du wirst nicht von heute auf morgen auf der Straße sitzen, nicht hungern und wirst ein Dach überm Kopf haben.

Du wirst zwar kurzfristig arbeitslos, doch Du wirst schnell wieder einen Job finden. Also bestehen rein objektiv betrachtet, keine rationalen Gründe für Selbstzweifel im Job. Ich war selbst etliche male arbeitslos, verzweifelt im Job und bin ein paar mal mit sehr wenig Geld ausgekommen.

Selbstzweifel im Job

Dennoch habe ich immer wieder nicht nur überlebt, sondern Kapital aufgebaut und meinen Umgang mit Finanzen immer wieder verbessert. Meine Selbstzweifel im Job haben mir dazu verholfen, andere Wege zu gehen, mir Wissen anzueignen um mir ein Online-Business aufzubauen.

Selbstzweifel im Job – Fazit

Man kann Selbstzweifel im Job erfolgreich überwinden in dem man an seiner Persönlichkeit und seinem Selbstwertgefühl arbeitet. Es ist ein langer und kein einfacher aber ein vielversprechender Weg.

Nur wenn Du das Leben lebst, was Dich nachhaltig erfüllt, wirst Du auch mit Unsicherheiten und Selbstzweifeln fertig. Werde nicht nur ein Schauspieler in einer Nebenrolle in Deinem Leben, sondern führe die Regie.

Habe keine Angst zu versagen. Es ist keine Schande zu versagen, sondern es niemals zu versuchen. Studiere die Biographien von erfolgreichen Menschen wie Steve Jobs oder Bill Gates und Du wirst erstaunliche Parallelen finden.

Auch sie hatten Selbstzweifel – aber sie haben weitergemacht.


Literaturempfehlung zum Thema: Souverän und selbstbewusst: Der gelassene Umgang mit Selbstzweifeln, Bärbel Wardetzki, Amazon*

Selbstzweifel im Job: Tipps gegen chronische Unsicherheiten
5 (100%) 12 votes

Sladjan Lazic

Sladjan ist leidenschaftlicher Schreiber und Gründer von Karriereboss.de. Interessiert an den Themen Wirtschaft, Geschichte, Informatik und vielen anderen, schreibt er über gesellschaftliche Themen.