Twitter: Tweets in die eigene Website einbetten [Quick Tip]

TwitterGanz ehrlich, ich liebe Twitter. Was anfänglich als reine Marketingstrategie für den Blog anfing, hat sich bei mir zu einem kleinen Hype entwickelt. Natürlich nutze ich auch andere Netzwerke, aber Twitter hat für mich das gewisse Etwas. Es ist freilich anders als Facebook, Google+, Xing oder LinkedIn, die Tweets sind begrenzt, aber es ist eben diese Einzigartigkeit, die Twitter so interessant macht.

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du Tweets in Deine Website oder den Blog einbetten kannst.

Vorteile von Twitter

Auf Twitter kannst Du sowohl privat als auch geschäftlich hervorragend Kontakte knüpfen. Das Netzwerk ist als Mikroblogging-Dienstleister in Sachen Aktualität unschlagbar.

Neuigkeiten aus aller Welt verbreiten sich rasend schnell und sorgen für einen hohen Informationsgehalt.

Twitter verzeichnete 2017 weltweit 330 Millionen und in Deutschland 12 Millionen Nutzer.

Die Nutzung von Twitter im Bereich E-Commerce ist in Deutschland weit verbreitet, sodass über 70 Prozent der Online-Shops via Twitter kommunizieren.

Nachfolgend habe ich für Dich die wichtigsten Vorteile von Twitter zusammengefasst:

  • Personal Branding und Markenwahrnehmung
  • Traffic für den eigenen Blog / Website
  • Social Media Marketing
  • Viral-Effekte durch Retweets
  • Schnelle Auffindbarkeit durch Hashtags (#)
  • Customer Relationship Management
  • Linkaufbau
  • Recruitment

Tweets einbetten

Um einen Tweet in Deine Website oder den Blog einzubetten, loggst Du Dich zuerst in den Twitter Account ein.

1. Wähle beim Tweet, den Du einbetten möchtest, den Optionshaken oben rechts.

Twitter

2. In der Dropdown-Liste klickst Du auf Tweet einbetten.

3. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Du den Code übernehmen kannst.

Twitter

4. Kopiere den Code mit Strg+C und füge diesen in den HTML-Code Deiner Website oder in den Editor Deines Content-Management-Systems ein.

Fertig! Dein Tweet ist eingebettet.

Twitter

Wenn Du einen Blog mit WordPress hast, benötigst Du kein Plugin, um Tweets einzubetten. Alles was Du tun musst, sind die oben beschriebenen Schritte.

Hat Dir der Artikel gefallen? Gib dem Artikel eine Sternbewertung und hinterlasse einen Kommentar. Folge Karriereboss auf Facebook, Twitter und YouTube.

Twitter: Tweets in die eigene Website einbetten [Quick Tip]
5 (100%) 8 votes

Sladjan Lazic

Sladjan ist leidenschaftlicher Schreiber und Gründer von Karriereboss.de. Interessiert an den Themen Wirtschaft, Geschichte, Informatik und vielen anderen, schreibt er über gesellschaftliche Themen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.