So kannst Du am besten selbständig Englisch lernen

Du kennst doch bestimmt diese Situation. Ein Tourist spricht Dich in Deiner Stadt an und möchte wissen, wie er am besten zum Hauptbahnhof kommt. Obwohl Du es genaustens weißt, fehlen Dir die Englischkenntnisse, um es genau zu erklären. Wie heißt Gleis auf Englisch? Wie sagt man umsteigen? Du würdest so gerne helfen, aber es mangelt an den Sprachkenntnissen. Du würdest erheblich besser Englisch sprechen wollen, doch es fehlt Dir die Zeit. Sprachkurse besuchen? Geht schlecht nach der Arbeit. Du hast oft lange und unregelmäßige Arbeitszeiten und bist sehr ausgelastet. Du weißt einfach nicht, wie Du selbständig Englisch lernen könntest.

selbständig Englisch lernen

In diesem Blogartikel zeige ich Dir, wie Du selbständig Englisch lernen kannst, um in einigen Monaten fließend Englisch zu sprechen.

Selbständig Englisch lernen: Kennst Du Dein Warum?

Dass es möglich ist, Englisch ohne Mühe zu lernen, habe ich in diesem Artikel veröffentlicht. Durch ein paar einfache Maßnahmen kannst Du relativ schnell und sogar mit Spaß selbständig Englisch lernen.

Diese Art zu lernen schließt aber viele wirkungsvolle Methoden aus und beschränkt sich auf Sehen und Hören. Vokabeln werden nicht gelernt und Deine schreibtechnischen Kompetenzen nicht trainiert. Um die englische Sprache ordentlich zu erlernen, musst Du mehr in Deinen Unterricht investieren.

Hier trennt sich die Spreu vom Weizen.

So viele Lerner sind gerade anfangs hoch motiviert. Sie fangen an, selbständig Englisch zu lernen und erzielen schnelle Erfolge. Doch wie beim Sport verfliegt die erste Motivation und man vernachlässigt das Lernen.

Wollte man anfangs täglich selbständig Englisch lernen, werden die Lerneinheiten auf ein paar Mal in der Woche reduziert, später nur noch einmal die Woche und zum Schluss dann ganz eingestellt.

Warum ist das so?

Weil der Lerner sein Warum nicht kennt und sich kein höheres Ziel gesetzt. Er will zwar selbständig Englisch lernen, aber sein Ziel ist mehr ein Hype, dem er momentan nachrennt. Er hat irgendwo gesehen, dass es cool ist, Englisch zu können, also wollte er es auch machen.

Kein klares Ziel
Nachdem der Hype verflogen ist, ist seine Motivation gesunken und er hat sein Lernen aufgegeben.

Hätte er aber ein klares Warum gehabt, wäre er weiter am Ball geblieben. Warum machst Du das, was Du gerade machst? Diese Frage solltest Du für Dich beantworten können.

Ich lerne Englisch, weil ich verhandlungssicher sprechen und international arbeiten möchte.

Das ist ein klares Warum.

Nur so wirst Du erfolgreich selbständig Englisch lernen können.

Sprachkurs oder komplett selbständig lernen?

Wir gehen von dem Standpunkt aus, dass Du keine Zeit für einen Englischkurs vor Ort hast und stattdessen zu Hause selbständig Englisch lernen möchtest.

Hier stellt sich die berechtigte Frage, ob ein Onlinekurs zu Hause durchgearbeitet werden sollte oder man wirklich ganz selbständig Englisch lernen sollte?

Meine Empfehlung lautet:

Es geht auch ohne einen Kurs, aber gerade am Anfang erleichtert ein Kurs den Einstieg wesentlich.

Gute Onlinekurse sind für weniger als 100 Euro zu bekommen und bieten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Du gibst nur einen Bruchteil der Kosten aus, die für einen Unterricht in einem Sprachinstitut fällig wären.

Der Onlinekurs gibt Dir die nötige Struktur, sodass Du nicht irgendwo startest und planlos lernst. Einen bereits durchgearbeiteten Kurs kannst Du beliebig oft wiederholen und musst keinen neuen kaufen.

Hast Du bereits fortgeschrittene Kenntnisse, kannst Du auf einen neuen Kurs verzichten und selbständig Englisch lernen.

Welche Kurse können empfohlen werden?

Im Folgenden gebe ich Dir 3 Empfehlungen für einen guten Sprachkurs. Der günstigste Kurs kostet 20 Euro und der teuerste 80 Euro.

Mit allen Kursen kannst Du optimal zu Hause und unterwegs selbständig Englisch lernen.

1. Langenscheidt Komplett-Paket Englisch

Der Sprachkurs enthält 2 Bücher, 6 Audio-CDs mit Lektionstexten und Hörspielen sowie eine DVD. Der Anbieter bietet den Kurs als Download an.

Am Ende des Kurses wird ein Abschlusstest gemacht und mit einem Zertifikat bestätigt.

Der Onlinekurs ist optimal für Einsteiger und Fortgeschrittene und benötigt keine Vorkenntnisse.

Der Sprachkurs Langenscheidt Komplett-Paket Englisch kostet 19,99 Euro und kann bei Amazon* bestellt werden.

2. AudioNovo Englisch I

Dieser Sprachkurs ist so aufgebaut, dass täglich nur 30 Minuten gelernt wird und neu erlerntes in Zeitabständen wiederholt wird.

Die Lektionen sind an lebensnahe Situationen angelehnt und werden von Muttersprachlern gesprochen.

Durch die Dialoge von Muttersprachlern kann der Lerner authentisch und selbständig Englisch lernen. Der Anbieter räumt die Möglichkeit ein, den Kurs bis zu 60 Tage nach dem Kauf bei Nichtgefallen zurückzugeben.

Es ist eine kostenlose App im APP Store oder Google Play Store verfügbar.

Der Kurs kostet 49 Euro und kann bei Amazon* bestellt werden.

3. AudioNovo Englisch I-III

Das Paket AudioNovo Englisch I-III enthält alle 3 Teile und bietet im Paket eine Ersparnis gegenüber dem Einzelkauf.

Auch dieses Paket kann bei Nichtgefallen bis zu 60 Tagen nach dem Kauf zurückgegeben werden.

Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene und eine kostenlose App ist im APP Store und Google Play Store verfügbar.

Der Sprachkurs kostet im Gesamtpaket 79 Euro und kann bei Amazon* bestellt werden.

Lerntipps

Bereits für wenig Geld kann man einen guten Sprachkurs erwerben und selbständig Englisch lernen. Mit dem Sprachkurs endet jedoch das Lernen noch lange nicht. Nach dem Kurs oder parallel dazu sollte man sich eine Lernumgebung einrichten.

Diese kann wie folgt aussehen:

  • Englischsprachige TV-Kanäle anschauen
    Statt dem deutschen Fernsehen, einfach täglich BBC, CNN oder CNBC schauen. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl für die Sprache und versteht immer mehr. Außerdem lernt man viel über das Leben in den englischsprachigen Ländern und bildet sich weiter.
  • Filme
    Ganz klar, meine favorisierte Art zu lernen. Mit den Filmen im englischen Originalton lässt sich mit viel unterhalterischem Spaß selbständig Englisch lernen. Hier muss man sich nicht mal besonders bemühen, um irgendetwas zu lernen oder sich zu merken. Durch die Dialoge lernt man die Sprache quasi automatisch.
  • YouTube
    Die Videoplattform bietet eine Menge hervorragender Kanäle, um komplett kostenlos Englisch zu lernen. Eigentlich müsste man an dieser Stellen sagen, dass man mit YouTube alleine selbständig Englisch lernen könnte. So viele Kanäle haben eine sehr hohes und professionelles Niveau wie teure Bildungseinrichtungen.

Selbständig Englisch lernen – Fazit

Mithilfe des Internets kannst Du heute fast kostenlos selbständig Englisch lernen.

Um einen strukturierten Einstieg zu erhalten, empfiehlt es sich, einen Sprachkurs zu kaufen und mit diesem zu starten. Bereits ab 20 Euro bekommst Du sehr gute Kurse, die Dir das Erlernen der englischen Sprache erleichtern.

Die Kurse können beliebig oft wiederholt und so das Wissen gefestigt werden. Parallel dazu richtet man sich eine Lernumgebung ein und festigt seine Sprachkenntnisse, indem man englischsprachige TV-Kanäle, Filme und YouTube Kanäle verfolgt.

Wichtig ist, dass man beim Lernen am Ball bleibt und nicht nur eine kurze Zeit viel lernt und dann monatelang nichts, sondern konstant sein Wissen ausbaut.

So kannst Du am besten selbständig Englisch lernen
5 (100%) 8 votes

Sladjan Lazic

Sladjan ist leidenschaftlicher Schreiber und Gründer von Karriereboss.de. Interessiert an den Themen Wirtschaft, Geschichte, Informatik und vielen anderen, schreibt er über gesellschaftliche Themen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.