Sars-CoV2-Virus: 147 Mitarbeiter eines niederländischen Schlachthofs positiv getestet

Bekanntlich sind Schlachthöfe gefährliche Corona-Hotspots. In einem Schlachthof in den Niederlanden wurden zahlreiche Infizierte festgestellt, viele sollen den Berichten nach in Deutschland leben.

Der erste Fall in den Niederlanden

Wie der SPIEGEL berichtet, gibt es den ersten großen Fall von Corona in einem niederländischen Schlachthof. Im niederländischen Groenlo, lediglich fünf Kilometer von der Grenze zu Deutschland entfernt, kam es zu einem Ausbruch der Krankheit. Laut der Gemeindeverwaltung wurden 147 Mitarbeiter eines Schlachthofs positiv auf das CoV2-Virus getestet. 79 der Infizierten sollen in Deutschland leben. Bei einer Stichprobe am Mittwoch wurden unter 212 Mitarbeitern dieser Fleischfabrik 45 Infektionsfälle entdeckt. Anschließend wurde das Werk geschlossen.

Sladjan Lazic

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.