Eine Million Bewerber für die Grundeinkommen-Studie in Deutschland

Die Initiatoren der breit angelegten Studie haben drei Monate für das Erreichen des Bewerberziels eingeplant. Doch das Interesse ist weitaus größer als erwartet. Bereits in drei Tagen wurde das Ziel von einer Million Bewerbern erreicht.

Teilnehmerzahl soll steigen

Das Experiment soll wie folgt ablaufen: Drei Jahre lang erhält ein ausgewählter Kreis von Menschen jeden Monat 1200 Euro. Als Gegenleistung müssen Fragen von Wissenschaftlern beantwortet werden. Es ist die erste Langzeitstudie in Deutschland und derzeit werden Freiwillige gesucht. Das Interesse ist offensichtlich sehr groß. Michael Bohmeyer, Initiator des Vereins „Mein Grundeinkommen“ ist überwältigt. Für die Forscher ist das Projekt eine wichtige Grundlagenforschung zum Grundeinkommen.

Wie bereits mitgeteilt wurde, kann die Studie sicher realisiert werden, die Bewerbung ist weiter für jeden bis zum 10. November möglich. Die ursprünglich festgelegte Teilnehmerzahl von 120 Geldempfängern wird wohl noch aufgestockt – die genaue Zahl wurde nicht genannt.

Sladjan Lazic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.